Skip to main content

Armenien

Armenien

 

Eriwan

Steckbrief 2022

Hauptstadt: Eriwan
Bevölkerung: 3,0 Mio.
Fläche: 29.740 km²

Nominales BIP: 17,8 Mrd. Euro
BIP pro Kopf: 3.984 Euro

BIP-Wachstum 2022: 14,2%

Staatspräsident: Wahagn Chatschaturjan
Ministerpräsident: Nikol Paschinjan

 

      

 

In der Rangliste der Außenhandelspartner Deutschlands 2022:
Deutsche Ausfuhr: Platz 86
Deutsche Einfuhr: Platz 109

Quellen: EBRD, GTAI, Weltbank, Stat. Bundesamt
 

Stand: Mai 2023

 

      

 

Wirtschaftsbeziehungen mit Deutschland

Der gesamte Warenverkehr zwischen Deutschland und Armenien belief sich im Jahr 2022 auf 631 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (288 Millionen Euro) bedeutet dies ein überdurchschnittliches Wachstum von rund 119 Prozent. Bei den deutschen Importen gab es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Verbesserung um 42 Prozent. Hier stieg der Wert von 109 Millionen auf 55 Millionen Euro. Auf der anderen Seite gab es im Jahr 2022 auch bei den deutschen Exporten ein überdurchschnittliches Wachstum von rund 166 Prozent. Hier verbesserte sich der Wert deutlich auf 476 Millionen Euro (179 Millionen im Vergleich zum Vorjahr). Vor dem Hintergrund der Reformerfolge bei der Korruptionsbekämpfung, der Förderung einer unabhängigen Justiz und der Reform des Wahlsystems hat die Bundesregierung beschlossen, die deutsch-armenische entwicklungspolitische Zusammenarbeit zu einer bilateralen Partnerschaft aufzuwerten.

Aktivitäten des OA

Der Ost-Ausschuss hat für das Jahr 2022 die Initiative „TechBridge Armenia“ gestartet. In deren Rahmen wurden gemeinsam mit verschiedenen Partnern vier Formate organisiert, um verschiedene Bereiche der armenischen IT-Wirtschaft einem deutschen Publikum zu präsentieren. Am 18. Februar 2022 empfing der neue Länderkreissprecher Südkaukasus Marc-Julian Siewert den armenischen Außenminister Ararat Mirsojan am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz.

Ost-Ausschuss Geschäftsführer Michael Harms traf am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz im Februar 2023 Premierminister Pashinyan. Am 3. März 2023 fand unter Leitung der stellvertretenden Ost-Ausschuss-Vorsitzenden Cathrina Claas-Mühlhäuser ein Wirtschaftsgespräch mit dem Premierminister und Vertretern von rund 30 Mitgliedsunternehmen in Berlin statt.

Aktuelle Informationen zu Armenien finden Sie in unseren OA-Updates Osteuropa, die Sie hier herunterladen können.

Ansprechpartner

Stefan Kägebein
Regionaldirektor Osteuropa
Tel.: 030 206167-113
S.Kaegebein@oa-ev.de

Links

Diese Seite teilen: