Direkt zum Inhalt

Bulgarien

Bulgarien Sofia

Steckbrief 2023

Hauptstadt: Sofia
Bevölkerung: 6,8 Mio.
Fläche: 111.000 km²

Nominales BIP: 94 Mrd. Euro
BIP pro Kopf: 14.680 Euro

BIP-Wachstum 2023: 1,8 %

Präsident: Rumen Radev
Ministerpräsident: Dimitar Glatschew

 

 

In der Rangliste der Außenhandelspartner
Deutschlands 2023:
Deutsche Ausfuhr: Platz 42
Deutsche Einfuhr: Platz 37

Quellen: EBRD, GTAI, wiiw, Stat. Bundesamt
 


Stand: Juni 2024

 

Image
 

 

Image

Wirtschaftsbeziehungen mit Deutschland

Im Jahr 2023 belief sich der deutsch-bulgarische Handel auf 11,8 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Rückgang von 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während die deutschen Exporte um 5,3 Prozent zulegten, gingen die Importe um 12,6 Prozent zurück. Bulgarien bleibt nach Rumänien und Slowenien das drittwichtigste Partnerland der deutschen Wirtschaft in Südosteuropa. 2023 war Deutschland der wichtigste Außenhandelspartner Bulgariens. Wie in den Vorjahren entfiel der Großteil der deutschen Exporte auf Maschinen, chemische Erzeugnisse und Kraftwagenteile. Demgegenüber exportierten bulgarische Unternehmen vor allem elektrotechnische Erzeugnisse, Nichteisenmetalle, Rohstoffe (ohne Brennstoffe) und Textilien/Bekleidung nach Deutschland.

Aktivitäten des OA

In Bulgarien fanden im April 2023 die fünften Parlamentswahlen innerhalb von zwei Jahren statt. Davon unberührt entwickeln sich der bilaterale Handel und die Wirtschaftskooperation gut. Auch wenn die politische Entwicklung offen ist, gilt es an zentralen Themen wie der grünen Transformation weiterzuarbeiten.

Aktuelle Informationen zu Bulgarien finden Sie in unseren OA-Updates Südosteuropa, die Sie hier herunterladen können.

Ansprechpartner

Anja Quiring
Regionaldirektorin Südosteuropa
T. +49 30 206167-130
A.Quiring@oa-ev.de

Links

Diese Seite teilen: