Skip to main content

Moldau

Moldau

 

Chisinau

Steckbrief 2021

Hauptstadt: Chișinău
Bevölkerung: 2,5 Millionen
Fläche: 33.850 km²

Nominales BIP: 12,2 Milliarden Euro
BIP pro Kopf: 4.727 Euro

BIP-Wachstum 2021: 13,9%

Staatspräsident: Maia Sandu
Ministerpräsident: Natalia Gavrilița

 

 

In der Rangliste der Außenhandelspartner
Deutschlands 2021:
Deutsche Ausfuhr: Platz 84
Deutsche Einfuhr: Platz 84

Quellen: EBRD, GTAI, wiiw, Stat. Bundesamt

Stand: Juli 2022

 

 

Wirtschaftsbeziehungen mit Deutschland

Deutschland ist nach Rumänien und Italien der wichtigste Handelspartner der Republik Moldau innerhalb der EU. Mit dem Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Republik Moldau im Juli 2017 wurde auch ein Freihandelsabkommen geschlossen. Der Gesamte Warenverkehr zwischen Deutschland und Moldau belief sich 2021 auf 709 Millionen Euro. Bei den deutschen Einfuhren gab es 2021 einen leichten Rückgang um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die deutschen Ausfuhren erhöhten sich um 22,5 Prozent.

Aktivitäten des OA

Der Ost-Ausschuss organsierte gemeinsam mit der AHK Rumänien und Invest Moldova am 9. Dezember 2021 eine Online-Veranstaltung zum IT Nearshoring Moldova 2021. An dieser Veranstaltung nahmen der Wirtschaftsminister der Republik Moldau, Sergiu Gaibu, sowie der Botschafter der Republik Moldau in Deutschland Aureliu Ciocoi teil. Am 6. April 2022 begrüßte der Ost-Ausschuss die moldauische Premierminister Natalia Gavrilița in Berlin bei einem Arbeitsfrühstück, wobei die Themen Energie, Agrar, Automotive und Digitalisierung im Mittelpunkt standen.

Aktuelle Informationen zur Republik Moldau finden Sie in unseren OA-Updates Südosteuropa, die Sie hier herunterladen können.

Ansprechpartner

Stefan Kägebein
Regionaldirektor Osteuropa
Tel.: 030 206167-113
S.Kaegebein@oa-ev.de

Links

Diese Seite teilen: