Direkt zum Inhalt

Usbekistan

Usbekistan Taschkent

Steckbrief 2023

Hauptstadt: Taschkent
Bevölkerung: 35 Mio.
Fläche: 447.924 km²

Nominales BIP: 84 Mrd. Euro
BIP pro Kopf: 2.335 Euro

BIP-Wachstum 2023: 6,0 %

Präsident: Shavkat Mirzijojev
Ministerpräsident: Abdulla Aripov

 

 

In der Rangliste der Außenhandelspartner
Deutschlands 2023:
Deutsche Ausfuhr: Platz 74
Deutsche Einfuhr: Platz 124

Quellen: EBRD, GTAI, Weltbank, Stat. Bundesamt

Stand: Juni 2024

 

Image
 

 

Image

Wirtschaftsbeziehungen mit Deutschland

Das mit 35 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichste Land Zentralasiens ist nach Kasachstan der zweitwichtigste Handelspartner Deutschlands in der Region. Allerdings ist der bilaterale Handel Deutschlands mit Usbekistan im Jahr 2023 zurückgegangen. Die deutschen Exporte gingen um 23,6 Prozent zurück, auch die Importe aus Usbekistan nahmen um 16 Prozent ab. Deutschland exportiert vor allem Maschinen und Anlagen, Fahrzeuge und Fahrzeugteile sowie chemische Erzeugnisse. Aus Usbekistan werden vor allem Nahrungsmittel, Textilien und Metalle importiert.

Aktivitäten des OA

Am 4. Juli setzte der Ost-Ausschuss seine Tätigkeit in Usbekistan mit einer dreitägigen Delegationsreise fort, welche ebenfalls mit Begleitung des Premierministers Aripow stattfand. Mit 113 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war diese die bislang größte Delegation, die der Ost-Ausschuss je nach Zentralasien entsandt hat.

Am 18. Oktober 2022 war der Ost-Ausschuss Unterstützer der Innoweek 2022 in Taschkent und beteiligte sich an einer Konferenz zum Thema „Grüne Innovation für nachhaltige Entwicklung“ im Rahmen der Messe. Am 15. November 2022 war der Ost-Ausschuss Mitorganisator eines Runden Tisches mit dem usbekischen Minister für Informationstechnologie Sherzod Shermatov in Heidelberg.

Am 28. Februar 2023 konnte der Ost-Ausschuss den usbekischen Premierminister Abdulla Aripov zur 7. Sitzung des Deutsch-Usbekischen Wirtschaftsrats in Berlin begrüßen. Anschließend organisierte der Ost-Ausschuss am 1. März 2023 gemeinsam mit der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) und der AHK Zentralasien ein bilaterales Businessforum mit über 350 Teilnehmern in Berlin, bei dem die Themen Energie und Fachkräfte auf der Agenda standen. Den vorläufigen Höhepunkt der bilateralen Begegnungen markierte der Besuch des usbekischen Präsidenten Shavkat Mirziyoyev Anfang Mai 2023 in Berlin. Am 11. Mai 2023 besuchte eine Delegation des Bundeswirtschaftsministeriums mit deutschen Unternehmensvertretern Taschkent, wo unter anderem die gemeinsame Regierungsarbeitsgruppe tagte.

Aktuelle Informationen zu Usbekistan finden Sie in unseren OA-Updates Zentralasien, die Sie hier herunterladen können.

Ansprechpartner

Eduard Kinsbruner
Regionaldirektor Zentralasien
Tel.: 030 206167-114
E.Kinsbruner@oa-ev.de

Links

Diese Seite teilen: