Direkt zum Inhalt

Slowenien

Slowenien Ljubljana

Steckbrief 2023

Hauptstadt: Ljubljana
Bevölkerung: 2,1 Mio.
Fläche: 20.480 km²

Nominales BIP: 63 Mrd. Euro
BIP pro Kopf: 29.802 Euro

BIP-Wachstum 2023: 2,5 %

Präsidentin: Nataša Pirc Musar
Ministerpräsident: Robert Golob

 

 

In der Rangliste der Außenhandelspartner
Deutschlands 2023:
Deutsche Ausfuhr: Platz 37
Deutsche Einfuhr: Platz 34

Quellen: EBRD, GTAI, wiiw, Stat. Bundesamt

Stand: Juni 2024

 

Image
 

 

Image

Wirtschaftsbeziehungen mit Deutschland

Im Jahr 2023 sank der bilaterale Warenaustausch mit Slowenien nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um insgesamt sieben Prozent auf knapp 13,7 Milliarden Euro. Besonders betroffen waren die deutschen Importe mit einem Rückgang um insgesamt 9,1 Prozent auf knapp sieben Milliarden Euro. Auch die deutschen Exporte gingen um knapp fünf Prozent auf sieben Milliarden Euro zurück. Bei den Exporten nach Slowenien dominieren Maschinenbauerzeugnisse und chemische Erzeugnisse sowie Kraftwagen und Kraftwagenteile. Bei den deutschen Importen standen ebenfalls 
Kraftwagen und Kraftwagenteile, Maschinen und elektrotechnische Erzeugnisse sowie chemische Erzeugnisse im Vordergrund. 2023 war Deutschland sowohl bei den Importen als auch bei den Exporten der zweitwichtigste Wirtschaftspartner nach der Schweiz.

Aktivitäten des OA

Anlässlich ihres Deutschlandbesuches Anfang Februar 2023 nutzte der Geschäftsführer des Ost-Ausschusses die Gelegenheit für ein Gespräch mit der Präsidentin Sloweniens Natasa Pirc Musar. Darüber hinaus ist die Regionaldirektion im regelmäßigen Austausch mit ihren Partnern über aktuelle Herausforderungen für deutschen Unternehmen in Slowenien, allen voran mit der Auslandshandelskammer (AHK) in Ljubljana.

Aktuelle Informationen zu Slowenien finden Sie in unseren OA-Updates Südosteuropa, die Sie hier herunterladen können.

Ansprechpartner

Anja Quiring
Regionaldirektorin Südosteuropa
Tel.: 030 206167-130
A.Quiring@oa-ev.de

Links

Diese Seite teilen: