Veranstaltungsbericht

  • 1. Dezember 2011

    Ost-Ausschuss informierte über aktuelle Rechtsentwicklungen in Russland

    Russland gehört für die deutsche Wirtschaft zu den wichtigsten Partnerländern bei Handel und Investitionen. Der Beratungsbedarf deutscher Unternehmen ist entsprechend groß. Daher veranstaltete der Ost-Ausschuss am 1. Dezember 2011 in Stuttgart bereits zum elften Mal eine Rechtskonferenz Russland.

  • 24. November 2011

    Deutsch-russische Konferenz als einzigartige Austauschplattform

  • 22. November 2011

    Parlamentarischer Abend des Ost-Ausschusses
    zum Thema Visa-Liberalisierung mit 140 Gästen

  • 16. November 2011

    Stiftung feiert Jubiläum mit 300 Gästen in Hamburg

    Eine großartige Kulisse für eine Erfolgsgeschichte: Am 16. November 2011 feierte die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch mit einem Festakt im Hamburger Rathaus ihr fünfjähriges Jubiläum. Die Stiftungsarbeit wird durch eine Partnerschaft von vier öffentlichen und privaten Gesellschaftern ermöglicht: Ost-Ausschuss, Robert Bosch Stiftung,  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Land Hamburg.

  • 9. November 2011

    Viel Lob für das Russland-Engagement der deutschen Wirtschaft

    Viel Lob für die deutsche Wirtschaft übermittelte der russische Präsident Medwedew bei seinem Treffen mit Mitgliedsunternehmen des Ost-Ausschusses am 8. November in Berlin. Medwedew stand Vertretern von 18 Unternehmen eine Stunde lang Rede und Antwort, ehe er zu einem Termin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ins Kanzleramt eilte. Am Morgen hatte der Präsident in Lubmin an der Ostseeküste an der Einweihung der 1224 Kilometer langen Gaspipeline Nord Stream teilgenommen.

  • 24. Oktober 2011

    Junge Führungskräfte diskutieren bei den 4. Deutsch-Russischen Gesprächen Baden-Baden

    Vom 10. bis 16. Oktober 2011 trafen sich 29 junge Führungskräfte aus Deutschland und Russland zu den 4. Deutsch-Russischen Gesprächen Baden-Baden. Das Intensivseminar im Palais Biron wird vom Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung und der BMW Stiftung Herbert Quandt veranstaltet.

  • 26. September 2011

    Deutsche und russische Experten diskutieren im Rahmen der CMS BERLIN 2011

    Die professionelle Bewirtschaftung von Gewerbeimmobilien gewinnt auch in Russland zunehmend an Bedeutung. Das Gebäudemanagement umfasst Dienstleistungen wie die Reinigung, Bewachung sowie Post- und Hausmeisterdienste. Inzwischen hat sich im Russischen Parlament eine Arbeitsgruppe gebildet, die ein Konzept zur Entwicklung einer modernen und professionellen Reinigungsindustrie in der Russischen Föderation erarbeiten soll. Dabei sind auch die Erfahrungen aus Deutschland gefragt.

  • 20. September 2011

    Olympia, Formel 1, Fußball-WM: Der russische Kurort wird zum Test für Putins Modernisierungskurs

  • 23. August 2011

    Bundeskanzlerin trifft Ruzica Djindjic und Alumni des Zoran-Djindjic-Stipendienprogramms der Deutschen Wirtschaft

    Im Rahmen Ihrer Reise nach Serbien am 23. August 2011 traf Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Ruzica Djindjic, Vorsitzende der Zoran-Djindjic-Stiftung, und ehemaligen Stipendiaten des Zoran-Djindjic-Stipendienprogramms der Deutschen Wirtschaft in Belgrad zusammen. Bundeskanzlerin Merkel bekräftigte die Unterstützung der Bundesregierung für den Weg Serbiens in die Europäische Union.

  • 9. August 2011

    Serhij Tihipko nutzt Deutschlandbesuch für Arbeitsgespräch mit Unternehmern

    Während seines Besuches in Berlin traf sich am 9. August 2011 der ukrainische Vize-Premierminister und Minister für Sozialpolitik Serhij Tihipko mit Mitgliedern des Ost-Ausschusses zu einem Arbeitsgespräch. Darin informierte Tihipko die Teilnehmer über aktuelle politische Entwicklungen in der Ukraine und die Vorhaben der Regierung.

  • 19. Juli 2011

    Ost-Ausschuss-Gespräch mit der Bundeskanzlerin und Präsident Dmitrij Medwedew im Rahmen der Deutsch-Russischen Regierungskonsultationen

  • 14. Juli 2011

    Konferenz Gesundheitstourismus auf der Krim

    Im Rahmen des Wirtschafts- und Beschäftigungsförderungsprogramms Ukraine organisierte der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der GIZ und den Ministerien für Wirtschaft und Tourismus der AR Krim am 14. Juli 2011 in Evpatoria eine Konferenz zur Förderung des Gesundheitstourismus.

  • 8. Juli 2011

    Jahresempfang des Ost-Ausschusses mit Bundesminister Niebel und Staatssekretär Homann

  • 16. Juni 2011

    Ost-Ausschuss beteiligt sich am St. Petersburg International Economic Forum

    Traditionell versammelt sich die russische und internationale Business-Elite im Sommer in St. Petersburg: Vom 16. bis 18. Juni 2011 fand das internationale Wirtschaftsforum unter dem Thema „Emerging Leadership for a new Era“ an der Newa statt.

  • 2. Juni 2011

    3. Alumni-Treffen der Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden in Moskau

    Die Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden sind ein exklusives Forum für junge Führungskräfte aus Russland und Deutschland, das der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung und der BMW Stiftung Herbert Quandt jährlich veranstaltet. Eine Woche im Oktober haben je 15 junge Manager aus beiden Ländern die Möglichkeit, sich gemeinsam mit Experten über aktuelle Wirtschaftsthemen und gesellschaftspolitische Fragestellungen austauschen.

  • 31. Mai 2011

    4. Deutsch-Russische Mittelstandskonferenz lockt über 300 Firmen an

    Am 31. Mai 2011 fand in Moskau die 4. Deutsch-Russische Mittelstandskonferenz statt, die der Ost-Ausschuss gemeinsam mit der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer und dem russischen Mittelstandsverband OPORA organisiert hat. Hohe politische Aufmerksamkeit erfuhr die Konferenz durch die Teilnahme von Vizepremierminister Igor Schuwalow, der russischen Wirtschaftsministerin Elwira Nabiullina und Bundesminister Philipp Rösler.

  • 11. Mai 2011

    150 Gäste verfolgten die Rede von Bundesaußenminister Westerwelle

    Traditionell richtet der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft im Frühjahr einen Empfang für die Botschaften der mit ihm verbundenen Länder aus. Der Frühlingsempfang 2011 fand am 10. Mai in der DomLounge des Radisson Blu Hotels statt, mit spektakulärer Aussicht über den Ostteil Berlins. Trotz aktueller politischer Entwicklungen fand Bundesaußenminister Guido Westerwelle die Zeit für eine Grundsatzrede zur Ostpolitik der Bundesregierung.

  • 3. Mai 2011

    Ost-Ausschuss-Veranstaltung im Rahmen der Fachmesse WASSER BERLIN INTERNATIONAL

    Im Zentrum des föderalen Programms “Reines Wasser“ steht der Ausbau der Wasserver- und Abwasserentsorgung in der Russischen Föderation. Bis 2020 sollen im Rahmen dieses Programms zahlreiche bedeutende Projekte zur Verbesserung der Infrastruktur vorangetrieben werden. Es entsteht ein Investitionsbedarf von rund 20 Milliarden Euro.

  • 18. April 2011

    Montenegrinischer Regierungschef trifft das Präsidium des Ost-Ausschusses

    Vom 30. bis 31. März 2011 hielt sich der montenegrinische Premierminister, Igor Luksic, zu einem Antrittsbesuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin auf. Der seit dem 29. Dezember 2010 amtierende Ministerpräsident des seit 2006 unabhängigen Landes kam im Rahmen seines Aufenthaltes auch zu einem Gespräch mit Vorstand und Präsidium des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft zusammen, das in Berlin zu einer turnusmäßigen Sitzung zusammentraf.

  • 25. März 2011

    Ost-Ausschuss-Veranstaltung zum russischen Migrationsrecht und Visa-Fragen in der russischen Botschaft Berlin 

    Die russische Regierung setzt sich für die Einführung eines visafreien Reiseverkehrs mit der EU ein und wird dabei von der deutschen Wirtschaft nachdrücklich unterstützt. Dies wurde am 25. März bei einer Fachveranstaltung des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft und der Russischen Botschaft in Berlin deutlich.

  • 9. März 2011

    Ost-Ausschuss-Veranstaltung im Rahmen der ITB

    Casino Royale, der 21. Film in der James-Bond-Reihe, bescherte Montenegro vor fünf Jahren erhebliche internationale Aufmerksamkeit. Der Film, bei dem Bond eine Pokerpartie in einem montenegrinischen Casino durchzustehen hat, lenkte das Augenmerk auf das reizvolle Land zwischen Kroatien und Albanien. Montenegro hat touristisch einiges zu bieten. Anlass für den Ost-Ausschuss, am 9. März zu einer Montenegro-Veranstaltung auf die Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin einzuladen.

  • 24. Januar 2011

    Veranstaltungen des Ost-Ausschusses im Rahmen der Internationalen Grünen Woche

    Osteuropa und Zentralasien, in denen es ein großes ungenutztes Potenzial zur landwirtschaftlichen Produktion gibt, werden immer wieder genannt, wenn es um die Sicherung der Welternährung geht. Vor diesem Hintergrund beteiligte sich der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft auch in diesem Jahr mit eigenen Veranstaltungen am Global Forum for Food and Agriculture  auf der Internationalen Grünen Woche.