Terminarchiv

17. Oktober 2017

Der Ost-Ausschuss, die GIZ, die Fachvereinigung Auslandsbergbau in der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau e.V. (FAB) sowie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) Mining werden i.R. d. Veranstaltung „Business Case Mining Central Asia“ gemeinsam mit interessierten Mitgliedsunternehmen die Bedeutung der rechtlichen Reformen im zentralasiatischen Bergbausektor, die daraus entstehenden Chancen sowie die Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft ausloten.

12. Oktober 2017

Das Rohstoffland Russland will sich zu einer vom digitalen Wandel geleiteten Industrienation weiterentwickeln. Ein zentraler Baustein dieser Strategie ist der Ausbau der IT-Branche, so Präsident Wladimir Putin Anfang Juni auf Russlands größter Wirtschaftskonferenz, dem SPIEF 2017. Ausländischen Investoren kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Daneben sind es vor allem die aktuellen Konjunkturdaten, die auf eine größere Nachfrage nach deutschen Kapital, Wissen und Produkten hoffen lassen.

Vor diesem Hintergrund veranstalten die Wegweiser Media & Conferences GmbH Berlin und der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft am 12. Oktober 2017 „Recht in Russland“ – Der Unternehmerkongress.

6. Oktober 2017

Haben Sie Interesse, neue Absatz- oder Beschaffungsmärkte zu identifizieren? Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Investitionsstandort? Warum nicht Rumänien entdecken?

4. Oktober 2017

Die Europäische Union ist der wichtigste Handelspartner Kasachstans. Bereits im Dezember 2015 unterzeichneten Kasachstan und die Europäische Union das erweiterte Partnerschafts- und Kooperationsabkommen, dass eine erweiterte rechtliche Basis für politische und wirtschaftliche Beziehungen zwischen der EU und Kasachstan schaffen und damit Grundlage sein soll, sobald der Ratifizierungsprozess abgeschlossen ist. Im Bereich Handel wird das Abkommen einen besseren rechtlichen Rahmen für Dienstleistungen, Gründung und Tätigkeit von Unternehmen, Kapitalverkehr, Rohstoffe und Energie, öffentliches Beschaffungswesen und Urheberrechte schaffen.

19. September 2017

„Smart Mobility″ und „Mobilität der Zukunft″ werden in Deutschland wie in Russland bei der Frage nach derzeitigen und künftigen Entwicklungen in der Automobilindustrie stark diskutiert. Mit Blick auf die großen Potenziale dieses Themas werden auf der Veranstaltung Themen wie Elektromobilität, autonomes Fahren, Digitalisierung und Rahmenbedingungen für die Automobilindustrie in Russland mit deutschen und russischen Vertretern der Automobilindustrie sowie Experten aus dem Bereich Digital Mobility diskutiert. Die Organisatoren sind neben dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die Consulting-Agentur Mangold.

20. Juli 2017

Am 20. Juli 2017 hielt sich anlässlich der Sitzung der deutsch-usbekischen Regierungsarbeitsgruppe Handel und Investitionen eine hochrangige Delegation aus Usbekistan unter der Leitung von Azim Ahmedhadjaev, Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Investitionen der Republik Usbekistan, in Deutschland auf.

11. Juli 2017

Anlässlich der Internationalen Weltausstellung Expo 2017 in Astana/Kasachstan lädt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) in Zusammenarbeit mit dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und der Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien zum

German Energy Dialogue

11. und 12. Juli 2017
Palast der Unabhängigkeit
Tauelsizdik Ave 52
010000 Astana, Kasachstan

10. Juli 2017

Seit dem 10. Juni 2017 läuft in der kasachischen Hauptstadt Astana die internationale Weltausstellung EXPO-2017 unter dem Motto „Future Energy“. Bereits in den ersten Wochen haben über 100.000 Besucher sich die neuesten Energiekonzepte, die Pavillons und das beeindruckende, futuristische Gelände anschauen können. Was sind aber die energetischen Herausforderungen der Zukunft? Wie kann man die Rohstoffkooperation zwischen Kasachstan und Deutschland stärken?

4. Juli 2017

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen:

"Discover Ukraine 4.0 - best opportunities in cooperation, outsourcing, outstaffing, contracting in Industrial Automation & IT"

Das Forum findet statt  am Dienstag, 4. Juli 2017, ab 14 Uhr, in der Botschaft der Ukraine (Albrechtstr. 26, 10117 Berlin).

Informiert und diskutiert wird über die Gegenwart, Chancen und Perspektiven einer deutsch-ukrainischen Zusammenarbeit in der Softwareentwicklung, im industriellen Hightech und in Industrie 4.0.

28. Juni 2017

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft freut sich, gemeinsam mit Ruzica Djindjic, der Vorsitzenden der Zoran Djindjic Stiftung sowie Parlamentarischer Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung die Stipendiaten am 28. Juni 2017 um 18 Uhr im Restaurant Cum Laude der HU Berlin begrüßen zu dürfen.

27. Juni 2017

Am 27. Juni 2017 findet in der Botschaft der Ukraine ein Symposium zu Regenerativen Energien in der Ukraine statt.

In Rahmen von Experten-Gesprächen treffen sich Regierungsvertreter sowie Vertreter aus Industrie, dem Finanzsektor und Forschungseinrichtungen beider Länder, um über die Potentiale erneuerbarer Energien in der Ukraine sowie einer künftigen Energiestrategie zu sprechen.

21. Juni 2017

Wir laden herzlich zu einer Präsentation der Region Moskau ein, die am 21. Juni 2017 in den Räumlichkeiten des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft (Gertraudenstr. 20 / 4. Etage, 10178 Berlin) in der Zeit von 9:30 bis 14:00 Uhr stattfindet.

13. Juni 2017

Am 13. und 14. Juni 2017 finden die „Moldova Automotive Days 2017“ statt, die der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft als Partner unterstützt.

Die "Moldova Automotive Days" ist eine führende Wirtschaftsveranstaltung, bei der Vertreter aus Industrie und Regierung sowie internationalen Unternehmen und Akademien zusammentreffen, um über Trends und Herausforderungen zu sprechen, denen die Automobilbranche regional gegenüber steht. Des Weiteren möchte man Voraussetzungen für nachhaltiges Unternehmertum schaffen sowie die Entwicklung der Branche stärken.

7. Juni 2017

Am 7. Juni 2017 findet in  Balti (Moldau) das Internationale Business Forum "Investments and Collaboration Opportunities" statt, das die Wirtschaftskammer Moldau zusammen mit verschiedenen Partnern im Rahmen des Enterprise Europe Networks organisiert.

Das Investitionsforum zählt zum wichtigsten regionalen Forum Moldaus, welches die spezifischen Möglichkeiten sowie die gesetzlichen und wirtschaftlichen Anreize für ausländische Investoren vor Ort vorstellt.

22. Mai 2017

Vom 22. bis 24. Mai 2017 veranstaltet der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft eine Delegationsreise nach Pristina (Kosovo) und Belgrad unter Leitung von Geschäftsführer Michael Harms.

Interessenbekundungen können bei der Regionaldirektorin Südosteuropa Anja Quiring hinterlegt werden

(Nur für Mitglieder)

21. Mai 2017

Am 21. und 22. Mai 2017 findet in der Serbischen Industrie- und Handelskammer das Belgrad Meeting 2017 im Rahmen der Vienna Economic Talks statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker steht, steht die regionale Kooperation und Investitionsmöglichkeiten in Südosteuropa.

Anmeldung unter

12. Mai 2017

Am 12. Mai 2017 findet in Berlin das Bosnisch-Herzegowinisch-Deutsche Wirtschaftsforum statt, welches die Botschaft Bosnien und Herzegowinas mit Unterstützung des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages sowie des Osteuropavereins organisiert.

26. April 2017

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft organisiert im Rahmen der diesjährigen Hannover Messe in Kooperation mit SAP, Severstal, der Deutschen Messe und ROSCONGRESS eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Russia – Germany: Digital Transformation of Industries and New Opportunities for Cooperation”.

12. April 2017

Am 12. April 2017 findet die 2. Sitzung des Ost-Ausschuss-Länderkreises Ukraine unter Leitung von Dieter Bellé, Vorsitzender des Vorstandes der LEONI AG, statt.

In der Sitzung soll über die aktuellen Entwicklungen in der Ukraine informiert sowie über die Schwerpunkte der Ukraine-Arbeit des Ost-Ausschusses diskutiert werden.

Die LK-Sitzungen sind Mitgliedsunternehmen des Ost-Ausschusses vorbehalten.

6. April 2017

Unter dem Motto „The future of European and Eurasian partnership: Rebuilding trust. Defining drivers. Overcoming barriers” bietet das 5. east forum Berlin am 6. April 2017 wieder über 300 internationalen Teilnehmern aus Wirtschaft und Politik eine Plattform zum Dialog über einen gemeinsamen Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok.

28. März 2017
Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft lädt herzlich ein zu einer 
 
Deutsch-Russischen Konferenz zum Thema 
„Die russische Wasserwirtschaft – Perspektiven für Zusammenarbeit”
 
28. März 2017, 14:00 – 17:00 Uhr 
Berlin, Messegelände, Marshall-Haus
 
Die Veranstaltung wird von Ost-Ausschuss gemeinsam mit der Messe Berlin GmbH, German Water Partnership e.V. und dem Russischen Verband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung (RAWW) organisiert. 
 
28. März 2017

Am 28. März 2017 findet in Berlin die erste Sitzung des Länderkreises Belarus im Ost-Ausschuss unter Leitung von Egbert Tölle, Mitglied des Vorstandes der REMONDIS SE & Co. KG, statt. In der Sitzung soll über die aktuellen Entwicklungen in Belarus informiert sowie über die Schwerpunkte der Belarus-Arbeit des Ost-Ausschusses diskutiert werden.

Die LK-Sitzungen sind Mitgliedsunternehmen des Ost-Ausschusses vorbehalten.

27. März 2017

Am 27. März 2017 findet die zweite Sitzung des Länderkreises Russland im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft unter Leitung von Klaus Schäfer, dem Sprecher des Länderkreises und Vorstandsvorsitzenden der Uniper SE, statt. In der Sitzung möchten wir Sie über die Russland-Planungen des Ost-Ausschusses informieren sowie die kommenden Schwerpunkte im Bereich Russland des Ost-Ausschusses mit Ihnen diskutieren.

Die LK-Sitzungen sind Mitgliedsunternehmen des Ost-Ausschusses vorbehalten.

10. März 2017

Mit dem Amtsantritt des neuen Staatspräsidenten in der Republik Usbekistan im Dezember 2016 wurden Reformvorhaben im Wirtschaftsbereich auf den Weg gebracht. Der Wirtschaftsstandort Usbekistan soll damit im internationalen Wettbewerb gestärkt werden und so neue Investitionen aus dem Ausland anziehen. Über die neuesten Entwicklungen in Usbekistan möchten wir Sie gemeinsam mit der Commerzbank AG im Rahmen eines

Briefing Usbekistan
Aktuelle Entwicklungen und Potenziale


am 10. März 2017, von 11:00 bis 14:00 Uhr
bei der Commerzbank AG, Kaiserplatz, 60311 Frankfurt am Main

unterrichten.

15. Februar 2017

Ziel der Veranstaltung ist es, aktuell über Armenien als Wirtschaftspartner Deutschlands zu informieren und damit deutschen Unternehmen entsprechende Kooperationschancen aufzuzeigen. Die Veranstaltung hat die Schwerpunkte IT, Verkehr/Straßenbau sowie Energie/Energieeffizienz. Aus Armenien wird der Vize-Premierminister und Minister für internationale Wirtschaftsintegration und Reformen Vache Gabrielyan und der Minister für Verkehr, Kommunikation und Informationstechnologien Vahan Martirosyan erwartet.

10. Februar 2017

Am Freitag, den 10. Februar 2017, findet in der Botschaft der Ukraine von 14.00 bis ca. 15.30 Uhr ein Arbeitsgespräch zum Thema „Digitalisierung in der Ukraine“ mit Unternehmen und der Leiterin der Wirtschaftsabteilung der ukrainischen Botschaft Oksana Kozlovska statt. Dabei sollen Themen und Projekte vorgestellt sowie Lösungsansätze und gemeinsame Formate diskutiert werden.

9. Februar 2017
(English version: see below)

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und die Messe Berlin laden ein zu einer Konferenz über die Perspektiven der Zusammenarbeit mit russischen Unternehmen in der Kartoffelindustrie. Die Veranstalter werden mit Experten aus der Branche zusammentreffen und gemeinsame Herausforderungen diskutieren. Aspekte für diesen unternehmensnahen Dialog sind sowohl Marktpotenzial für europäische Kompetenz, als auch Lagerungs- und Verarbeitungstechnologien samt Praxis-Beispielen für funktionierende Kooperationen.
 
6. Februar 2017

Am 6. Februar 2017 organisiert der Ost-Ausschuss gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer (AHK) sowie dem Deutsch-Bulgarischen Forum (DBF) ein Wirtschaftsforum Bulgarien in Berlin.

Ehrengast ist der neue bulgarische Staatspräsident Rumen Radev. Herr Radev wird einen Einblick in die zukünftigen wirtschaftspolitischen Entwicklungen Bulgariens und dessen Beziehungen zu Deutschland geben.

26. Januar 2017

Am 26. Januar 2017 findet ab 19.00 Uhr die feierliche Eröffnung des dritten Jahrgangs des Stipendienprogramms der Deutschen Wirtschaft für die Ukraine in der Botschaft der Ukraine (Albrecht Str. 26, 10117 Berlin) statt. Die 29 ausgewählten Stipendiaten des dritten Jahrgangs stammen aus der gesamten Ukraine und absolvieren ab dem 1. Februar 2017 ein drei- bis fünfmonatiges Fachpraktikum in über 20 mittelständischen und großen deutschen Unternehmen. Sie werden durch Botschafter Andriy Melnyk, den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Hans-Joachim Fuchtel, und Ost-Ausschuss Geschäftsführer Michael Harms begrüßt. Im Rahmen einer Einführungswoche, die am 26. Januar 2017 mit dem Empfang beginnt, werden die Stipendiaten mit wirtschaftlichen, politischen und geschichtlichen Aspekten der Bundesrepublik vertraut gemacht.

19. Januar 2017

Im Jahr 2017 steht das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA), das während der Internationalen Grünen Woche stattfindet, ganz unter dem Motto „Landwirtschaft und Wasser – Schlüssel zur Welternährung“. Das Symposium „Alles fließt? Die Ressource Wasser als entscheidender Faktor für die Agrarwirtschaft in Osteuropa und Zentralasien“ wird vom Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Agrarwirtschaft beim Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (OA) veranstaltet.

18. Januar 2017
Gemeinsam mit der Messe München GmbH veranstaltet der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft ein Russland-Forum, zu dem wir herzlich einladen:
 
Aktuelle Tendenzen auf dem russischen Baumarkt –
Investitionsklima und Anreize für Investoren in der russischen Bauindustrie“

am Mittwoch, den 18. Januar 2017
von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
im Internationalen Congress Center München, Saal 4.