Rainer Lindner wird neuer Geschäftsführer des Ost-Ausschusses

21. Oktober 2008

Prof. Dr. Rainer Lindner (42) wird am 15. November 2008 die Geschäftsführung des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft Berlin übernehmen.

Herr Lindner ist zurzeit Mitarbeiter der Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) und dort insbesondere mit den Staaten Russland, Ukraine und Belarus befasst. Er verfügt zudem über gute Kenntnisse in der Region Zentralasien. Rainer Lindner, der seit 2005 wieder bei der SWP arbeitet (zuvor 1994 bis 1998), ist zugleich außerplanmäßiger Professor an der Universität Konstanz und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO).

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft führt jährlich eine Vielzahl von Informationsveranstaltungen, Unternehmerreisen und Konferenzen in und über die Länder Mittel- und Osteuropas durch. Die Organisation mit Sitz in Berlin versteht sich als Kompetenzcenter der deutschen Wirtschaft für die osteuropäischen und zentralasiatischen Zukunftsmärkte. Dem Ost-Ausschuss gehören über 100 vor allem mittelständische Unternehmen und Verbände an.

Dem Vorstand des Ost-Ausschusses gehören neben dem Vorsitzenden, Prof. Dr. Klaus Mangold, ehemals Daimler AG, die Herren Dr. Burkhard Bergmann, Dr. Tessen von Heydebreck und Dr. Heinrich Weiss an.