Praktikumsplätze für Djindjic-Stipendiaten gesucht

30. September 2009

Unternehmen können sich bis 28. Oktober bewerben

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft schreibt für das Jahr 2010 erneut gemeinsam mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) das Zoran-Djindjic-Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für den Westbalkan aus. Das Programm bietet Unternehmen die Möglichkeit, gut qualifizierte Studenten oder Graduierte mit umfassenden Regional- und Fachkenntnissen für ein Praktikum in Deutschland zu gewinnen.

Auch für den Jahrgang 2010 werden wieder 50 Praktikumsplätze in deutschen Unternehmen gesucht. Sollten Sie an der Betreuung eines Stipendiaten interessiert sein, so bitten wir bis zum 28. Oktober 2009 um Ihre Bewerbung. Die Praktikumsplätze werden ab Sommer 2010 für eine Dauer von drei bis sechs Monaten benötigt. Teilnehmer des Programms sind Studenten der höheren Semester und Graduierte mit ersten Berufserfahrungen, die über eine kaufmännische oder ingenieurstechnische Ausbildung verfügen. Die teilnehmenden Unternehmen stellen die Managementkapazitäten und Praktikumsplätze zur Verfügung. Tagegelder für die Praktikanten werden aus den Mitteln des BMZ finanziert. Das Programm umfasst Teilnehmer aus Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro und Serbien.

In der rechten Spalte können Sie die folgenden Dokumente herunterladen:

- Antwortbogen
- Kurzübersicht

Weitere Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie hier.