5. Oktober 2015

8. Deutsch-Russische Gespräche Baden-Baden

Termin: 5. bis 11. Oktober 2015

Veranstaltungsort: 
Palais Biron, Baden-Baden

Zielsetzung des Intensivseminars:
Stärkung der Fach- und Führungskompetenz junger deutscher und russischer Führungskräfte. Die zukünftigen Entscheidungsträger sollen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in Wirtschaftsfragen ermöglichen und damit einen positiven Beitrag zur Entwicklung der russisch-deutschen Beziehungen insgesamt leisten.

Über die Gespräche hinaus wird zwischen den Seminarteilnehmern ein starkes Netzwerk etabliert. Das Alumni-Netzwerk umfasst mittlerweile bereits mehr als 200 Führungskräfte. 

Thema:
Unter dem Leitmotto „Die strategische Partnerschaft in der Krise: Neue Perspektiven für die europäisch-russischen Beziehungen" diskutieren die Seminarteilnehmer u. a. die Themen: Russland und die Europäische Union im Ukraine-Konflikt, Eurasische Wirtschaftsunion, zukunftsfähige und krisenfeste Wirtschaftsmodelle, Analyse und Strategien zur Überwindung der Wirtschaftskrise in Russland, Herausforderungen russischer Unternehmen bei Investitionen in Deutschland, Russlands strategische Optionen für neue Allianzen, gesellschaftlicher Wandel durch Soziale Medien, Start-ups in Gesellschaft und Wirtschaft, soziale und ökonomische Innovationen.

Programmelemente:
Paneldiskussionen mit Impulsbeiträgen durch hochkarätige Referenten aus beiden Ländern. Es stehen den Teilnehmern Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft sowie führende Unternehmer und Entrepreneure als Gesprächspartner zur Verfügung.  Open Space / Bearbeitung von Case Studies in Kleingruppen; vertiefte Diskussion zu Einzelthemen an Round Tables; Besichtigung des BASF SE (Ludwigshafen). Networking-in-Nature und weiteres umfangreiches Kulturprogramm. 

Zielgruppe:
Als Teilnehmer sind junge oberste Führungskräfte aus Wirtschaft und Gesellschaft mit breiter fachlicher und sozialer Kompetenz, Führungs-fähigkeit und Vorbildcharakter vorgesehen. Sie sollten zwischen 30 und 45 Jahre alt sein und Interesse an gesellschaftspolitischen Themen und an den deutsch-russischen Beziehungen haben.  Die Seminarveranstaltungen werden simultan deutsch-russisch gedolmetscht. Für das Dialog- und Kulturprogramm sind Englischkenntnisse Voraussetzung. Die Partner der Teilnehmer sind eingeladen, an den letzten beiden Tagen zu den Deutsch-Russischen Gesprächen dazuzukommen. 

Kosten: 
Teilnehmerbeitrag: 3.000 Euro (inkl. Kosten für Partnerprogramm) Seminarhotel (Leonardo Royal Hotel Baden-Baden): ca. 780 Euro Kosten für individuelle Anreise  Alle weiteren Programmkosten werden vom Veranstalter übernommen.  Die Kostenbeteiligung für Teilnehmer aus den Bereichen Wissenschaft und Dritter Sektor kann auf Antrag reduziert werden. 

Bewerbungsverfahren:
Eine Bewerbung ist nur auf Empfehlung des Arbeitgebers möglich. Bewerber sind gebeten, ein einseitiges Motivationsschreiben und ihren Lebenslauf (auf Englisch) bis zum 15. Juni 2015 per E-Mail an das Projektmanagement zu senden. Die Teilnehmerauswahl erfolgt durch den Beirat der Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden. 

Projektmanagement:
Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft
Dr. Christiane Schuchart
Tel.: 030 206167-123
Fax: 030 2028-2712
C.Schuchart@bdi.eu 

Weitere Informationen: http://deutsch-russische-gespraeche.de/