Skip to main content

Unternehmensplattform Grüne Transformation

Das Ziel der Europäischen Union, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu sein und bis zum Ende dieses Jahrzehnts 55 Prozent weniger CO2 zu emittieren, um dem Klimawandel entgegenzuwirken, firmiert unter der Bezeichnung "Green Deal". Diese grüne Transformation hat Auswirkungen auf die gesamte deutsche und europäische Wirtschaft und auch auf die Länder außerhalb der EU, mit denen ein Handelsaustausch besteht. 

Um die Wirtschaft bei dieser Transformation fachkundig und tatkräftig zu unterstützen, wurde beim Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft die Gründung einer „Unternehmensplattform Grüne Transformation“ beschlossen. Erklärtes Ziel der Unternehmensplattform Grüne Transformation ist es, in den Ländern Osteuropas und Zentralasiens Projekte, die die grüne Transformation und die Reduktion des CO2-Abdrucks fördern, zu identifizieren und die Geschäftschancen deutscher Unternehmen bei diesen Projekten oder Programmen und in den Zielländern zu erhöhen, den Kontakt zwischen den potenziellen Partnern herzustellen und wo nötig den Prozess exklusiv und dauerhaft zu begleiten.

Ziele

  • Netzwerk aus Unternehmen für Unternehmen
  • Kompetenzcenter und Anlaufstelle für Unternehmen zu Osteuropa und Zentralasien
  • Erweiterung der Geschäftschancen in den Ländern des OA
  • Öffentliche Datenbank
  • Fach- und Informationsveranstaltungen (Green - Industrial - Deal, CBAM, ETS, Nachhaltigkeitsberichterstattung etc.)

Organisation

  • Rein wirtschaftliche Orientierung / privatwirtschaftliche Finanzierung 
  • Treffen mit wirtschaftlichen und politischen Entscheidungsträgern in Deutschland und im Ausland (online/offline)
  • Netzwerkveranstaltungen (online/offline)
  • Treffen mit ausländischen Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik zu konkreten Projekten
  • Länder- und Themen-Cluster

Priorisierung

  • B2B
  • konkrete Projekte 

Länder 

  • Polen, Tschechien
  • Usbekistan, Kasachstan
  • Rumänien, Bulgarien
  • Ukraine
  • On demand

Themen

  • Grüne Energie
  • E-Mobilität
  • Grüner Wasserstoff
  • Kreislaufwirtschaft
  • Grüne Logistik
  • Green Building
  • Grüner Stahl / Metalle
  • Grüne Finanzierung 
  • Grüne Bauwirtschaft
  • Grüne Landwirtschaft
  • Grüne Chemie
     

Mit freundlicher Unterstützung

            

Schirmherr

Image
Thomas Weber, Remondis


Torsten Weber
Geschäftsführung / Managing Director
REMONDIS International GmbH  

   

Sprecher


Andreas Chollet 
Prokurist der wpd europe GmbH  
Geschäftsführer der wpd eastern europe GmbH

 

Ergebnisse der Umfrage „Bedürfnisse deutscher Unternehmen im Bereich Grüne Transformation“.

Kontakt

Jens Böhlmann

Direktor Mittelstand
Grüne Transformation
T. +49 30 206167-127
j.boehlmann@oa-ev.de

   

Ekaterina Radaikina

Assistentin Mittelstand
Grüne Transformation
T. +49 30 206167-128
e.radaikina@oa-ev.de 

 

 

Diese Seite teilen: