24. November 2016

Gaidar-Naumann-Forum 2016 in Berlin

Russland, Deutschland und Osteuropa – Beziehung im Wandel

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit lädt in Kooperation mit dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und dem Deutsch-Russischen Forum herzlich ein zum Gaidar-Naumann-Forum 2016, das am 24.11.2016 in Berlin (Mariott-Hotel) stattfindet.

Im Jahr 2016 jährt sich der Zerfall der Sowjetunion zum 25. Mal. Dieses Ereignis und die darauf folgenden Entwicklungen leiteten eine Phase des Wandels ein, die den europäischen Kontinent bis heute prägt – sowohl in wirtschaftlicher als auch in gesellschaftspolitischer Hinsicht. Neben dem heutigen Russland waren auch die Länder Mittel- und Osteuropas sowie Ostdeutschland von dem einsetzenden Transitionsprozess betroffen und standen – trotz unterschiedlicher Voraussetzungen – ähnlichen Herausforderungen gegenüber.
 
Die Konferenz hat zum Ziel, die Entwicklungen der letzten 25 Jahre in Russland, Deutschland und Osteuropa zu analysieren und potenzielle Szenarien für die Zukunft zu entwickeln. Ist der Transitionsprozess abgeschlossen? Wie kann man das wirtschaftliche Klima – sowohl auf Mikro- als auch auf Makroebene verbessern? Und wie begegnet man neuen Herausforderungen wie dem wachsenden Populismus in Europa?
 
Die Agenda und das Anmeldeformular finden Sie in der linken Spalte.