Pressekonferenz mit dem Ost-Ausschuss-Vorsitzenden Büchele (Mitte), Geschäftsführer Harms (li.) und Pressesprecher Metz (re.).