4. Oktober 2016

18. Sitzung des Berliner Eurasischen Klubs

Die Bedeutung Kasachstans für die Energieversorgung Deutschlands und der Europäischen Union hat in den letzten Jahren, auch in Folge der weltweiten politischen Herausforderungen, deutlich zugenommen. Neben dem Primärenergiebereich verbessern sich die Kooperationsmöglichkeiten auch in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien, Stromerzeugung und -verteilung sowie Weiterverarbeitung von Energieträgern (speziell Petrochemie). Dennoch ist das Potenzial der Kooperation noch lange nicht ausgeschöpft.

Im Rahmen der 18. Sitzung des Berliner Eurasischen Klubs möchten wir gerne mit Ihnen zum Thema

„Der Energiedialog zwischen der Europäischen Union und Zentralasien – Potenziale ausschöpfen“


am 4. Oktober 2016
16:00-18:30 Uhr
im STEIGENBERGER WILTCHER’S (Ballroom A)
71 Avenue Louise, 1050 Brussels, Belgium

in der Hauptstadt der Europapolitik Brüssel diskutieren. Die Sitzung wird vom Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und der Botschaft der Republik Kasachstan in Berlin veranstaltet.

Den Anmeldebogen und das Programm der Veranstaltung finden Sie links zum Download.